Anmeldung auf der Herderschule

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schüler und Schülerinnen,

nachdem leider die geplanten Informationsveranstaltungen aufgrund der Pandemie nicht mehr zugelassen sind, haben wir hier wesentliche Informationen zur gymnasialen Oberstufe und zur Herderschule zusammengestellt.

Sie bilden zusammen mit unserem neu erstellten Videofilm („Schülerinnen und Schüler stellen die Herderschule vor“) einen umfassenden Einblick in das System der Oberstufe, in das Angebot der Herderschule und in die Gemeinschaft unserer Schule.

Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zum Anmeldeverfahren und zu den Zulassungsvoraussetzungen weiter unten auf dieser Seite.

Die gymnasiale Oberstufe an der Herderschule Kassel

In diesem Präsentationsvideo stellen wir Ihnen die wesentlichen Elemente der gymnasialen Oberstufe dar und gehen dabei auch auf das besondere Angebot der Herderschule ein.

In der Kurzinformation ist das Wesentliche in kompakter Weise zusammengefasst.

Sehr ausführlich und zum gründlichen Nachlesen geht die Informationsschrift auf alles ein, was für die Schullaufbahn an der gymnasialen Oberstufe an unserer Schule von Bedeutung ist.

Die Schwerpunkte der Herderschule

Zu den zentralen Schwerpunkten der Herderschule gehören u.a.:

Das große Angebot an Fächern mit Grund- und Leistungskursen an der Herderschule

Aufgrund der großen Anzahl an Schülerinnen und Schülern in einem Jahrgang ist es der Herderschule möglich, eine Vielzahl an Grund- und Leistungskursen anzubieten – auch in Fächern, die kleineren Oberstufen nicht möglich sind.

Wir haben hier Informationen zu allen Fächern zusammengestellt, um einen guten Einblick zu geben.

Angebote über den Kernunterricht hinaus

Eine Schule lebt nicht zuletzt von außer- und überunterrichtlichen Angeboten, z.B. den Arbeitsgemeinschaften, dem Schulaustausch und Fahrten.

In der Herderschule gehören dazu auch die Sprachenzertifikate, die Arbeit im Gen-Labor und vor allem das BASIS-Stunden-Angebot.

Haben Sie Fragen?

Selbstverständlich stehen wir Ihnen bei Fragen zur Verfügung. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf:

Anmeldung für Schülerinnen und Schüler außerhalb des Verbundes

Alle Schülerinnen und Schüler, die nicht aus unseren Verbundsschulen kommen, bitten wir, telefonisch über das Sekretariat (s.o.) einen Gesprächstermin mit unserem Schulleiter oder Stellv. Schulleiter zu vereinbaren (sehr gerne für Gespräche mit einem Elternteil und dem Schüler / der Schülerin). Wenn Sie von weiteren Interessenten aus Ihrer Schule wissen, wäre es schön, wenn Sie Sich einen gemeinsamen Termin geben lassen würden.

Bitte bringen Sie zum Gesprächstermin den am Computer ausgefüllten Anmeldebogen und die beiden letzten vorliegenden Halbjahreszeugnisse mit.

Zulassungsvoraussetzungen

Je nach bisheriger Schullaufbahn sind unterschiedliche Voraussetzungen für die Aufnahme in die gymnasiale Oberstufe zu erfüllen:

• Schüler(innen) von Gymnasien bzw. aus dem G-Zweig kooperativer Gesamtschulen:

Mit der Versetzung im Anschluss an die Klasse 9 (G8) bzw. 10 (G9) wird automatisch die Qualifikation erreicht, somit sind außer dem Zeugnis keine weiteren Unterlagen erforderlich.

• Schüler(innen) von integrierten Gesamtschulen:

Hier wird zusätzlich die Feststellung der Eignung benötigt, die die Herkunftsschule ausstellt. Die genauen Anforderungen erfragen Sie bitte bei der abgebenden Schule.

• Schüler(innen) von Realschulen bzw. aus dem R-Zweig kooperativer Gesamtschulen:

Hier ist ein gesondertes Gutachten über die Eignung nötig, das bei hinreichenden Leistungen von der Herkunftsschule ausgestellt wird. Die genauen Anforderungen erfragen Sie bitte bei der abgebenden Schule.
Nach erfolgter Bewerbung erhalten Sie noch vor Ostern schriftlich Bescheid über die Aufnahme. Bis dahin wünschen wir Ihnen viel Erfolg beim Erreichen Ihrer schulischen Ziele!