Genlabor Nordhessen2019-07-05T08:14:25+00:00

Genlabor der Herderschule

Das Genlabor der Herderschule bietet Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern die Möglichkeit molekulargenetische Versuche in der Herderschule Kassel durchzuführen. Genetik und Molekularbiologie spielen in der heutigen Gesellschaft, politischen Diskussion und im Alltag eine immer größere Rolle. Ein experimenteller Tag ermöglicht die Arbeitstechniken praktisch auszuprobieren und so die Grundlagen der Genetik, Molekularbiologie und Biotechnologie besser zu verstehen.

Angeleitet durch ein Team von Lehrern der Herderschule können folgende Versuche von Schulkursen durchgeführt werden:

  • Genetischer Fingerabdruck (DNA-Isolation, PCR, Gelelektrophorese)
  • Qualitätskontrolle von Lebensmitteln (molekulare Unterscheidung von verschiedenen Fleischsorten mittels PCR)
  • Laktosefreie Milch- vom Plasmid zum biotechnologischen Endprodukt

(mehrere Module: Transformation, Restriktionsverdau, PCR, Genexpression, Proteinisolation, Nachweis
bzw. Analyse des Proteins, Herstellung laktosefreier Milch)

Weitere Informationen zu den Versuchen finden sie auf der Webseite unseres Partners Sciencebridge.eV:

http://www.sciencebridge.net/angebote/experimente/.

Die Kurse finden ein- oder mehrtägig von ca. 8.00 bis 16.00 Uhr statt. Ein Kurs wird für 25 Schüler angeboten, die Kosten betragen 160 €.

Für weitere Informationen oder Kursanfragen wenden sie sich bitte an das Sekretariat der Herderschule.