Liebe Schülerinnen und Schüler,

hier stellen sich die vier Kandidaten / Kandidatinnen für das Amt des Verbindungslehrers / der Verbindungslehrerin jeweils mit einem kurzen „Steckbrief“ vor:

 

 

Name: Nils Ackerhans
Fächer: Englisch/ Geschichte
Hobbys: LEGO Moccing
Drei Adjektive, die Sie beschreiben: neugierig, nüchtern, bedacht
Warum möchten Sie kandidieren?
Ich möchte den Schülern Gehör verschaffen, sie begleiten, unterstützen und ermutigen, wo es geht und nötig ist, ihnen aber auch die manchmal unfaire und bittere Schulwirklichkeit erklären.
Was qualifiziert Sie für das Amt?
Eigentlich nur Erfahrung(en), d.h. Erfahrungen als Verbindungslehrer an meiner alten Schule sowie langjährige Erfahrungen aus unzähligen Gesprächen und Begegnungen mit den unterschiedlichsten Ebenen und Gruppen der Schulgemeinschaft (Schüler, Eltern, Kollegen, Schulleitung).

 

 

Name: Alexander Berg
Fächer: Englisch/ Politik & Wirtschaft
Hobbys: Familie, Rennrad, Gitarre
Drei Adjektive, die Sie beschreiben: kompromissbereit, humorvoll,
unvoreingenommen
Warum möchten Sie kandidieren?
Ich möchte in vermittelnder Rolle den Schülerinnen und Schülern gegenüber der
Lehrerschaft eine starke Stimme verleihen und Konflikte konstruktiv lösen.
Was qualifiziert Sie für das Amt?
Pragmatismus und politische Erfahrung.

 

 

Name: Ramona Gante
Fächer: Politik & Wirtschaft, Spanisch
Hobbys: Sport (Fitness, Schwimmen, Tanzen), Lesen
(psychologische und politische Bücher sowie Biografien), mit
Freunden & Familie Zeit verbringen, Reisen (Sonne, Strand und Meer)
Drei Adjektive, die Sie beschreiben: ehrgeizig, zuverlässig, ehrlich
Warum möchten Sie kandidieren?
Weil ich die SchülerInnen dabei unterstützen will, (mehr) für ihre
Ziele sowie die Durchsetzung ihrer Rechte einzutreten.
Was qualifiziert Sie für das Amt?
Ich habe einen starken Charakter, bin empathisch und der Ansicht, dass ich gut zwischen
den SchülerInnen und der Schulleitung vermitteln könnte.

 

Name: Anja Nulsch
Fächer: Ethik und Geschichte
Hobbys: mein kleiner Garten, Wandern
Drei Adjektive, die Sie beschreiben: immer ein offenes Ohr, mitfühlend, ehrlich, (oft gelb 😉 )
Warum möchten Sie kandidieren?
Ich habe die letzte Amtszeit sehr genossen. Es ist toll, junge Menschen zu beobachten und zu unterstützen, die ihre Projekte umsetzen wollen und Probleme oder Anregungen in der Schule angehen, statt immer nur zu meckern. Ich möchte auch der nächsten SVGeneration mit den gesammelten Erfahrungen gewinnbringend zur Seite stehen.
Was qualifiziert Sie für das Amt?
Ich bin eine vertrauenswürdige Zuhörerin und sehe mich als Unterstützerin. Ziel ist es nicht, den Schülerinnen und Schülern zu sagen, was sie tun sollen, sondern sie zu befähigen, es selbst zu tun. Dabei hilft es mir, die Dinge kritisch und neutral von allen Seiten zu hinterfragen. Außerdem hilft mir meine Organisationsfähigkeit, in schwierigen Situationen nicht den Überblick zu verlieren und mit voller Begeisterung eure Projekte zu unterstützen.