Nicht alles, aber doch vieles war neu am „Tag der offenen Tür“ 2022 der Herderschule:
* ein neues Team
* ein neuer Termin (künftig immer am zweiten Samstag im November)
* neue Angebote (Markt der Möglichkeiten, aktive Teilnahme an AG-Proben etc.)
* neue Präsentationsformen (u.a. Führungen durch die Schule durch Schülerinnen und Schüler).

Zugleich wurde manch Bewährtes aus den vergangenen Jahren beibehalten:
* Einblicke in „echten“ Unterricht
* Aufführungen der Arbeitsgemeinschaften
* Gesprächsangebote
* Catering durch Mensa und den aktuellen Abiturjahrgang

Da sich der Tag der offenen Tür vor allem an die interessierten Schülerinnen und Schüler der aktuellen zehnten Klassen und ihre Eltern richtet, wurde dieses Angebot in großer Zahl von dieser Zielgruppe angenommen. Aber es kamen auch ehemalige
Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Freunde und Partner der Schule.

Der Andrang war ebenso groß wie das Interesse am Wechsel zur Herderschule. Die Möglichkeiten zum Austausch, insbesondere mit den Schülerinnen und Schülern der Q1 (Jgst.12) wurden sehr gut angenommen.

Viele nahmen sich Zeit und genossen das bunte Geschehen, machten Station in der Mensa und setzten dann die Einblicke fort. Viel Lebendigkeit, Herzlichkeit und Offenheit sowie eine zugewandte Atmosphäre prägten diesen neuen „Tag der offenen Tür“. Die positiven Rückmeldungen zeigen: Es war sehr gut, diesen neuen Weg zu gehen.

Vielen Dank für den großen Einsatz an die Lehrkräfte, die engagierten Schülerinnen und Schüler. Ein großer Dank aber auch an die Gäste für ihre Offenheit und ihren Zuspruch.

Der nächste „Tag der offenen Tür“ findet am 22.11.2023 statt.