Kostenloses Mittagessen

Bildung und Teilhabe (BuT)

Die Sozialämter und Jobcenter unterstützen mit Mitteln des Programms „Bildung und Teilhabe“ die Finanzierung eines täglichen Mittagessens in der Schulmensa der Herderschule. Es kann täglich eine warme Mahlzeit eingenommen werden, die nach Bewilligung von der Stadt oder dem Landkreis Kassel übernommen wird.

Die Essenspreise (3,15 € – 3,85 €) erstatten das Sozialamt der Stadt Kassel oder das Jobcenter des Landkreises komplett.

Informationen finden Sie hier:

https://soziales.hessen.de/familie-soziales/sozialpolitik/bildungs-und-teilhabepaket

Voraussetzung

Wenn Sie (bzw. Ihre Kinder)

  • Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld,

  • Sozialhilfe,

  • Kinderzuschlag,

  • Wohngeld beziehen,

dann haben Ihre Kinder Anspruch auf Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket.

Wo können Sie diesen Antrag stellen?

Sie erhalten von dem zuständigen Amt einen Berechtigungsnachweis, den Sie in der Herderschule abgeben. Um alles weitere kümmert sich die Schule.

Ab sofort wird erhält Ihr Kind kostenlos ein warmes Mittagessen bei Vorbestellung oder Kauf mit der Mensakarte. Weil manchen Schülerinnen und Schülern der Anspruch auf finanzielle Unterstützung unangenehm ist, erfolgt die Abrechnung diskret im Hintergrund.

Für weitere Informationen stehen in der Schule Frau Franz und Herr Dr. Werner zur Verfügung.