Das Kasseler Unternehmen Wintershall spendete einen Betrag von 30.000 € an das Genlabor der Herderschule. Damit wurden insgesamt 70.000 € an unsere Schule gespendet, mit denen das Genlabor vollständig ausgebaut und ausgestattet werden konnte. Das Labor bietet 25 Plätze für Schülerinnen und Schüler, die dort unter anderem mit DNA experimentieren können. Mit dem voll ausgestatteten Labor sollen Neugier und Forschergeist bei den Schülern geweckt werden. Außerdem soll die Akzeptanz der Gentechnik erhöht werden. Vor Ort überzeugte sich der Vorstandsvorsitzende Dr. Rainer Seele vom Einsatz der gespendeten Mittel.