Motto: “Tschüss Schule – Hallo Berufswelt!“

 In der diesjährigen Projektwoche haben wir zusammen mit Frau Stengel und Herrn Jeske viele Informationen erarbeitet, die man bei einem Bewerbungsverfahren berücksichtigen muss.
Die ersten zwei Tage haben wir im AOK-Haus verbracht, wo uns Frau Angelika Boyens u.a. auf die Aufgaben in einem Assessment-Center vorbereitete. Als Übung haben wir zum Beispiel in Gruppen mit nur wenigen Mitteln und innerhalb von acht Minuten einen Freizeitpark gebastelt, welches eine Überprüfung für Teamfähigkeit ist. Dies hat uns allen Spaß gemacht. Außerdem hat sie mit uns Einstellungstests durchgeführt und wie wir uns bei einem Bewerbungsgespräch verhalten sollten.
Obwohl wir uns nach diesen Tagen außerhalb der Schule schon sicherer fühlten, haben wir die neu gewonnenen Informationen in den nächsten Tagen noch nachbereitet. Zum Beispiel haben wir noch gelernt, wie man eine Bewerbung schreibt und auch, auf was die Prüfer in einem Bewerbungsverfahren besonders achten, was für einige von uns überraschend war.

Insgesamt hat uns das Projekt viel gebracht und wird uns auch im späteren Leben weiter helfen.

Autoren: Teilnehmer des Projektes