Am Mittwoch, den 19. Februar 2014, fand der diesjährige Mathematik-Wettbewerb für die Jahrgangsstufe 11 statt. Alle Schüler hessenweit wurden aufgefordert, sich daran zu beteiligen.  Zur dritten und vierten Stunde versammelten sich etliche Schüler im Raum W5, um ihr Mathematik-Wissen sowie die Fähigkeit, ihr Wissen auf unbekannte Aufgaben anzuwenden, unter Beweis zu stellen.

Es herrschte Anspannung und Klausurstimmung, so dass mancher Schüler auch im Nachhinein vielleicht den regulären Unterricht dieser schweren Mathematik-Prüfung vorgezogen hätte. Trotzdem hielten alle bis zum Ende durch, wenn auch so manche Schweißperle geflossen sein dürfte.

Dann hatten erst einmal die Mathematik-Lehrer das Heft des Korrigierens in der Hand. Nachdem alle Arbeiten gesichtet und bewertet wurden, war nach geraumer Zeit klar, wer diesmal die beste Arbeit abgegeben hatte:

Fabian Range aus der Klasse 11g heißt der Schulsieger des diesjährigen Mathematik-Wettbewerbes.

Nach den Osterferien konnte seine Leistung im offiziellen Rahmen gewürdigt werden. Frau Appel als Fachvorsitzende der Fachschaft Mathematik überreichte am Freitag, den 2. Mai 2014, die Urkunde des „Zentrums der Mathematik-Bensheim“. Sie gratulierte Fabian, auch im Namen der gesamten Mathematik-Fachschaft. Für jeden Schulsieger lobt das „Zentrum der Mathematik-Bensheim“ einen Sachpreis aus. Fabian kann sich über das Logikspiel „Talar“ freuen. Herr Dr. Peter als Fabians Mathematik-Lehrer überreichte ihm das Präsent. Die Schirmherrschaft für diese offizielle Belobigung übernahm der Schulleiter Herr Sauer, der für die gesamte Schulleitung Fabian seine Glückwünsche aussprach.

Herzlichen Glückwunsch Fabian Range!