Im Rahmen des Experimentalunterrichts untersuchte Çagla Sahin aus der E1 die Strukturveränderungen bei Haaren, die dem Einfluss von Dauerwell-Chemikalien und Wasserstoffperoxid ausgesetzt sind. Sie simulierte damit den typischen "Friseurstress" von gebleichten und dauergewellten Haaren. Çagla stellte unter dem Mikroskop Haarschädigungen fest, die mit der Dauer der Exposition zunahmen und fertigte die abgebildeten Übersichtstafeln an.