Das Programm wird auf privater Basis als Austausch auf Gegenseitigkeit von den USA aus durchgeführt, wobei in der Regel weniger Amerikaner(innen) zum Gegenbesuch nach Deutschland zurückkommen als Deutsche in amerikanische Gastfamilien aufgenommen werden.

 

Die drei Abflugtage für die Reise in die USA sind der 23. 24. und 25. März 2015 ab Frankfurt/Flughafen, wo am 20., 21. und 22. April 2015 eure Rückflüge aus den USA auch wieder ankommen werden.  Den Hin und Rücktransport zum Flughafen nach Frankfurt müsst Ihr selbst übernehmen.

 

 

TEILNAHMEBEDINGUNGEN:

 

1. Teilnahmeberechtigt sind Mädchen und Jungen im Alter von 14 bis 18 Jahren (Englisch als Fremdsprache ist Voraussetzung).

 

2. Generell müssen alle deutschen Teilnehmer(innen) bereit sein, eine(n) Austauschpartner(in) aufzunehmen. Nur in Ausnahmefällen - bei einem aktzeptablen Grund und in Absprache mit den Schulkontaktlehrern - können Schüler(innen) 'ONE WAY' oder 'NOT HOSTING' in die USA mitreisen. Ihre Chancen vermittelt zu werden, verringern sich jedoch hierdurch etwas.

 

3. Die deutschen Teilnehmer verpflichten sich, den von ihrer Gastschule zugewiesenen Unterrichtsverpflichtungen (Unterricht bis nachmittags) voll nachzukommen und die dort geltende Schulordnung einzuhalten. In gleicher Weise wird Anpassungsfähigkeit an die Erwartungen und Gepflogenheiten der gastgebenden Familie vorausgesetzt. Rauchen und Trinken ist für alle Teilnehmer per

U.S. Staatsgesetz strikt untersagt. Es wird erwartet, dass die Teilnehmer(innen) in den USA gut gekleidet zur Schule gehen. Der Schüleraustausch soll in erster Linie die Vertiefung in Sprache und Kultur fördern und erleichtern, er ist nicht als Urlaub(sersatz) mißzuverstehen.

 

4. Die deutschen Erziehungsberechtigten bzw. volljährigen Teilnehmer(innen) verpflichten sich, den Hin und Rücktransport ihres amerikanischen Gastes von und nach FrankfurtFlughafen in eigener Regie zu übernehmen.

 

5. Ein komplettes Versicherungspaket bestehend aus Kranken-, Unfall-, Haftpflicht-, Reiserücktritts- und Reisegepäckversicherung ist im Reisepreis inbegriffen und wird über MERICAN – Reisen abgeschlossen. Die Krankenversicherung beinhaltet einen Eigenanteil von € 50. Die Versicherung haftet allerdings nicht, wenn der / die Teilnehmer(in) selbst ein motorisiertes Fahrzeug fährt. Genauere Informationen zu diesen Versicherungen erhalten Sie bei der Anmeldung.

 

6. Besondere Wünsche der Bewerber über ihr "WOHIN" in den USA können leider nicht berücksichtigt werden (Ausnahme Wiederholer). In seltenen Fällen können bei der Partnerzuordnung Altersunterschiede bis zu zwei Jahren vorkommen.

 

7. Da etwa 75 % der amerikanischen Familien Haustiere haben, bestehen für Bewerber(innen) mit Allergien gegen Tierhaare etc. erschwerte Chancen eine(n) entsprechenden Partner(in) zu finden. Es sollten also nur wirklich akute Allergien angegeben werden.

 

 

KOSTEN DES PROGRAMMS:

 

1.455, EURO pro Teilnehmer(in) incl. Versicherungspaket.

Eine Anzahlung von EURO 700,- ist von allen Bewerbern zum 01.12. 2014zu leisten.

 

"Wiederholer" des Programms können für EURO 1.255, ( incl. Versicherungen) wieder mitreisen, wenn sie eine schriftliche Einladung ( E-Mail, Fax, Brief) ihrer "alten" US-Gasteltern an die Vorderseite ihres Bewerbungsformulars anheften und die komplette Adresse des US-Partners mit E-Mail und Telefonnummer sowie auch den Namen der US-Schule angeben.

 

 

AUSWAHLVERFAHREN:

 

Für 2015 wurden der Herderschule von The Friendship Connection 10 Plätze zugeteilt („Wiederholer“ werden auf das Kontingent nicht angerechnet).

 

Informationen zu Bewerbung und Vergabe der verfügbaren Plätze erhaltet ihr auf der ersten Informationsveranstaltung am 08.10.14 um 12.40 Uhr in der Teestube. Diese Veranstaltung ist für alle Interessenten verbindlich.

 

 

See you

 

S. Albert